Hier haben User die Möglichkeit aktiv in zwei verschiedenen Rollenspielen mitzuwirken als auch sich anderweitig über Interessen auszutauschen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Lady Oscar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Moesha
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 30
Ort : A'burg
Anmeldedatum : 19.11.07

BeitragThema: Lady Oscar   Di Nov 20, 2007 7:40 pm

Handlung

Die Hauptfigur ist Oscar Francois de Jarjayes. Sie wird als sechste Tochter eines Generals geboren. Da der General sich einen Sohn wünscht, der in seine Fußstapfen tritt, nennt er sein Kind Oscar und lässt das Mädchen wie einen Jungen erziehen. Früh lernt Oscar die Kunst des Fechtens und Reitens und schon mit 14 Jahren führt sie die königliche Schlosswache. Sie begleitet die junge Marie Antoinette zum Hofe von Versailles und wird dort eine enge Vertraute von ihr.

Oscar beschützt die Königin gegen Feinde und Intrigen. Sie steht loyal zu ihr, auch wenn sie die Fehler der Königin sieht. Als Oscar Rosalie, ein verarmtes Pariser Mädchen, aufnimmt, beginnt Oscars Loyalität der Königin gegenüber zu wanken. Doch Konsequenzen zieht Oscar noch nicht. Zur gleichen Zeit verliebt sich Oscar in den Geliebten der Königin, Hans Axel von Fersen. Er erwidert Oscars Gefühle jedoch nicht, was Oscar tief verletzt. Um ihn vergessen zu können, quittiert sie den Dienst bei der Königlichen Garde und lässt sich zu den Söldnern versetzen. André, ihr bester Freund von Kindesbeinen an, steht auch weiter zu ihr, obwohl sie ihm die Möglichkeit auf ein anderes Leben gab.

Als die Generalstände einberufen wurden, soll sie mit ihren Männern das Parlament bewachen, doch bald wurden diese wieder aufgelöst, Oscar bekommt den Befehl, das Parlament nötigenfalls mit Waffengewalt zu räumen. Sie weigert sich. Daraufhin wird sie ihres Amtes enthoben. Sie und ihre Soldaten, die loyal zu ihr stehen, werden festgenommen und vor das Militärgericht gestellt. André kann Oscar aus der Gefangenschaft befreien und zusammen kämpfen sie für die Befreiung ihrer Kameraden.

Am Ende der Serie und am Anfang der französischen Revolution wird Oscar klar, dass sie doch eigentlich André liebt und zu ihm gehört, doch den beiden bleibt nur eine Nacht. Am Vormittag des 13. Juli 1789 stellt sich die französische Garde unter Führung von Oscar auf die Seite des Volkes. In blutigen Kämpfen versuchen sie, das Volk zu schützen. Am Nachmittag des Tages lebt nicht einmal mehr die Hälfte ihrer Männer. Bei dem Versuch, zum Volk zurück zu gelangen, wird André tödlich verletzt. Für Oscar bricht eine Welt zusammen. Sie ist nicht in der Lage, mit diesen Gefühlen fertig zu werden. Der einzige, der ihr noch beisteht, ist Alain, ein Söldner und Freund von André.

Am 14. Juli 1789 ist es so weit: Der Sturm auf die Bastille beginnt. Das Volk hat keine Chance gegen die Kanonen der Soldaten. Als Oscar mit ihren Soldaten auftaucht, ist bereits ein Blutbad angerichtet. Mithilfe vorhandener Kanonen versuchen sie, die Bastille einzunehmen. Der General in der Bastille weiß sofort, dass seine einzige Chance auf Rettung der Tod Oscars ist. Also befiehlt er allen Soldaten der Bastille auf Oscar zu schiessen. In einer Seitengasse nahe der Bastille stirbt Oscar, während das Volk die Bastille erstürmt und besetzt.

In der letzten Folge von Lady Oscar wird noch in kurzen Szenen gezeigt, wie sich die Revolution weiterentwickelt und was mit der Königsfamilie, Hans Axel von Fersen, Robespierre und allen wichtigen Personen der Französischen Revolution geschieht. Das Ende der Serie ist der Tod Marie Antoinettes am 16. Oktober 1793 durch die Guillotine.

------------------

Info

Wer sich für die französische Revolution interessiert sollte sich die 40 Folgen von Lady OScar unbedingt ansehen.
Zwar ist Lady OScar eine fiktive Geschichte, aber sie enthält trotzdem historisch korrekte Informationen über die Zeit.

So erfährt man alle korrekten Einzelheiten die sich auf dem Hof abgespielt haben, wie zum Beispiel die Intrigen der Madame Duberry, des Heroges von Orléon und Madame de Polignac. Auch über die heimliche Liebe zu Graf von Versen als auch über das Verhältnis der Monarchie zum Volk und dessen Aufständen.
Mitunter wird auch die berühmte "Halbandaffäre" im Schlosse Versailles erzählt.

So kann man die Geschichte vor, während und nach der Französchischen Revolution anschauen, die auf eine Wahre BEgebenheit beruht.
Es sind liebevolle Zeichnungen und Mangafiguren. Neben Brutalität, Hochverrat, Intrigen und witzigen Kleinigkeiten wird durch Oscar und André die wahre Liebe beschrieben und der Wunsch einem anderen Geschlecht angehören zu wollen.
Eine Rose bleibt eine Rose- sie wird niemals zur Distel werden = Eine Frau bleibt eine Frau!

Kritik
Ich war ein wenig entsetzt, was ich da früher angeschaut habe. Ab 6 Jahren soll der Anime sein. Naja also ich finde nicht jedes Kind versteht die Geschichte obwohl sie wirklich einfach beschrieben worden ist. Zumal auch ständig irgendwelche Fachwörter den Anime begleiten von denen Kinder einfach noch nichts wissen.

Würde den so ab 12 Jahren vorschlagen da auch viel Gewalt und Brutalität die Serie begleiten.



Eigene Meinung
Naja hab das meiste schon gesagt. Eines bleibt noch zu sagen. Hab alle Folgen vor zwei tagen und heute Nacht angeschaut und geflennt wie ein Schlosshund.
Nachdem zwei Kinder grundlos von Soldaten erschossen wurde un letztendlich auch die königliche Familie starb (obwohl man dank des Zeichentricks ein wenig Sympathie für beide gewonnen hatte) war ich fix und fertig.
Wusste nicht mehr, dass das Ende der Serie so schlimm war. Eigentlich kein Happy End wenn man nicht wüsste, dass es Frankreich danach besser ging und vor allem dass die Liebenden: Lady Oscar und André endlich zusammen sind...wenn auch nicht auf die Weise wie sie es immer gewollt hatten.

Hachja... schöööön *heul*


German Opening
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myrien-rollenspiel.de
 
Lady Oscar
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angraecum Lady Lisa x sesquipedale
» Saba --Zuhause gefunden
» Schwanzvergleich! Wer hat den längsten und schönsten?
» Bildertagebuch - Rosi, rote Irish Setter Lady mit Wunschliste... - VERMITTELT!
» Bildertagebuch - Lady, zarte traurige Setterelfe bis auf die Knochen abgemagert... - VERMITTELT!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Myrien - das Rollenspiel :: Medienbibliothek :: Anime & Manga-
Gehe zu: